MirkoSnet© 2011

Webdesign und mehr

Willensflimmern

WillensflimmernDie Zeit kriecht dahin. Kriecht wie Ameisen unter der Haut. Erstarrt in stromgereizter Leere, die spannungsunablässig zuckt und lähmt. Bewusst hinzugeben an die Schwere, an das Nichts, zu entscheiden den Kopfschalter nicht zu drücken, nicht zu denkenund den einzigen Akt des Willens das Nichtwillenssein zu lassen, das bewusste Seinlassen dessen was richtig ist, was falsch ist, und
Mehr lesen...
Kommentare

1976

Die Wärme ist allumfassend an diesem Sommernachmittag. Ich laufe, wie so oft, die Fußgängerzone entlang, schlendere ausgelassen durch mein Revier, versunken in meiner eigenen Welt, gemalt aus bunten Phantasietraumfarben. Bilder schwirren flirrend um mich herum und verschmelzen mit den bunten Tupfern des Augustes.Meine braunen Ledersandalen, die so gern lustig quietschen, berühren die weißen, quadratischen
Mehr lesen...
Kommentare
Nächste Seite